Facebook YouTube

Über uns

Die “Beziehungskiste” ist ein A Cappella-Männersextett mit der Kombination von drei Tenören, zwei Baritone und einem Bass. Sie wurde 2006 gegründet, ursprünglich als Quintett, um auf der Freiendiezer Fastnacht, dem “Hüttengaudi”, aufzutreten. Nach großem Erfolg schlossen sich jährliche Auftritte an. Mit der Zeit probte man regelmäßig, vergrößerte Musikspektrum und die Zahl der Auftrittsorte, schaffte eine eigene Technik an, es folgte Homepage und die Erweiterung durch einen Tenor.
Vereint durch das Interesse am Gesang besteht die “Beziehungskiste” aus Sängern mit verschiedenen Hintergründen. Neben Auftritten in Musicals oder kirchenmusikalischer Prägung liegen die Wurzeln unter anderem im Diezer Schul- und Kammerchor, dem Landesjugendchor Rheinland-Pfalz (jeweils unter der Leitung von Albrecht Schneider) sowie im ortsansässigen Männerchor “Germania”. Einen weitere Besonderheit ist die Altersspanne von fast dreißig Jahren im Ensemble.
Das Repertoire reicht über klassische Männerchorliteratur der letzten Jahrhunderte über sakrale Werke, Barbershop-Songs, Spirituals, Rock und Pop bis hin zum Schwerpunkt des modernen deutschen A Cappella-Gesangs und Beatboxing. Zeitweise kommen auch Rhythmusinstrumente oder eine Gitarre zum Einsatz.
Neben den alljährlichen Auftritten beim “Hüttengaudi” gehören mittlerweile Engagements bei Feiern, Jubiläen, Messen und Konzerten zur Normalität, wobei das Singen weiterhin von allen als Hobby betrieben wird.
Der Name wurde gewählt, um bei verschiedenen Anlässen immer wieder die Möglichkeit zu geben, eine “Beziehung” zu einem besonderen Thema herzustellen. Natürlich geht es aber auch hier meistens –wie so oft in der Musik- um Mann und Frau.
Weitere Informationen zu den Mitgliedern und vergangenen sowie zukünftigen Auftritten finden Sie auch auf Facebook.
IMG_2290_g P1150299_g 2015-09-03_Gaudi-1 2015-09-03_Gaudi-5